customer loyalty

Loyalität im digitalen Zeitalter – Gewusst wie!

Wie Sie Ihre Kunden mithilfe von Social Media für sich gewinnen können und warum Online Kommunikation so bequem ist.

Um ehrlich zu sein, wissen Sie als Hotellerie Betrieb erst, dass ein Kunde überlegt bei Ihnen zu übernachten, wenn er die Buchung vollzogen hat. Haben Sie allerdings schon mal darüber nachgedacht, womit der Kunde seine Zeit vor der Buchung verbringt? Potenzielle Gäste informieren sich immer häufiger über Social Media, sobald sie sich für eine Stadt bzw. Gegend entschieden haben, um so die Auswahl weiter einzugrenzen. Dürfen wir fragen, was Sie tun, um den Kunden genau dort abzuholen und sich dessen Loyalität zu sichern?

Ob Facebook mit den neuesten Updates Ihrer Angebote befüttern, Instagram, das von Ihren Kunden mit Urlaubsbildern bespielt wird oder Snapchat, wo Sie die neueste Küchenkreation präsentieren können: der direkte Kontakt zu den Nutzern war noch nie so entscheidend. Denn genau in diesen Momenten besteht die Möglichkeit, dem Nutzer attraktive Angebote schmackhaft zu machen und so dessen Aufmerksamkeit zu gewinnen.

Schon heute sind mehr als 20% aller Dienstleistungsanfragen durch soziale Netzwerke initiiert und die Kommunikation mit Kunden über diese Kanäle steigt weiter beständig. Interessant ist hierbei, dass Kunden, die eine Dienstleistung via Social Media erfragen, generell einen größeren Einfluss ausüben, als der Rest ihrer Kunden. Digital aktive Kunden erzählen weit mehr Freunden und Bekannten von ihren Erfahrungen und sind zu 21% intensiver mit Tourismusunternehmen vernetzt, die für ihre Kommunikation auf sozialen Netzwerken bekannt und ausgezeichnet sind, wie American Express vor kurzem festgestellt hat. Dabei ist anzumerken, dass es deutlich einfacher ist, die Loyalität des Kunden für Ihre Zwecke über soziale Netzwerke einzusetzen.

Kunden treten aus unterschiedlichsten Gründen mit Ihnen über diese Plattformen in Kontakt. Mit Ihrer Reaktion auf Onlineanfragen im Social Media Bereich zeigen Sie nicht nur Interesse, sondern auch nachhaltige Gastfreundschaft. Wollen Sie diese (für Sie kostenlose und sehr effektive) Mundpropaganda wirklich verpassen? Mit der immer rarer und damit kostbarer werdenden Zeit, schätzen Kunden es sehr, wenn Tourismusunternehmen schnell und flexibel auf Kundenwünsche reagieren können – hier ist Social Media ideal, da es (noch) keine schnellere Möglichkeit gibt, um als Kunde mit Ihnen schneller in Kontakt zu treten und die gängigen Plattformen von einem Großteil der Kunden bereits privat genutzt werden.

Es ist also wirklich an der Zeit zu agieren, anstatt nur zu reagieren! Social Media bietet eine Unmenge an Herausforderungen und, wie immer, ist die Tourismusbranche etwas schwerfälliger, als andere Branchen. Packen Sie es also an und steigern Sie Ihre Kundenbindung!

Bleiben Sie neugierig!